Feuerwehr Gadeland trauert um Klaus Lemke

Am 17.Mai verstarb unser Mitglied der Ehrenabteilung

Hauptbrandmeister **

Klaus Lemke

im Alter von nur 72 Jahren.

Klaus_Lemke

Klaus gehörte vom 01.07.1962 bis 30.06.2008 der Einsatzabteilung an, davon war er 16 Jahre unser Ortswehrführer.

Wir verlieren einen Kameraden, Freund und Feuerwehrmann, der sich während seiner langjährigen aktiven

Dienstzeit stets zum Schutz und Wohle der Allgemeinheit eingesetzt hat.

Wir erinnern uns an ihn mit hoher Anerkennung und werden ihn immer in dankbarer und guter

Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gehört seiner Lebenspartnerin und seiner Familie.

Freiwillige Feuerwehr

Gadeland

Erster Schnupper- & Mit-Mach-Tag der Feuerwehr Gadeland

Die Freiwillige Feuerwehr Gadeland wird am 18. Juni 2016 am Feuerwehrhaus in der Hartwigswalder Straße einen Schnupper- & Mit-Mach-Tag veranstalten. Im Zeitraum von 11 bis 13 Uhr beantworten wir Dir all deine offenen Fragen rund um den aktivenDienst in der Feuerwehr. Des Weiteren kannst du gleich die Einsatzschutzausrüstung überziehen und zusammen mit unseren Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner an verschieden Stationen die Ausbildung kennenlernen, einen guten Einblick in Teamgeist und Kameradschaft bekommen, das breite Einsatzspektrum und die moderne Technik der Feuerwehr Gadeland kennenlernen.

Wir freuen uns Dich kennenzulernen.

 

Stellenangebot
Stellenangebot

Brandsimulationscontainer

Gestern Nachmittag hatten ein Teil unserer Atemschutzgeräteträger die Möglichkeit im mobilen Brandsimulationscontainer auf dem Gelände des Gefahrenabwehrzentrums in Neumünster zu trainieren. Der Schwerpunkt lag auf der Kommunikation im Trupp, Taktiken beim Innenangriff mit dem Hohlstrahlrohr und natürlich die extrem hohen Temperaturen bei der Brandbekämpfung.

Grundlehrgang erfolgreich bestanden

Die Freiwillige Feuerwehr Gadeland gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Truppmann 1 Ausbildung.

Über mehrere Wochen wurde die organisationsübergreifende Grundausbildung für die Freiwilligen Feuerwehren und dem Katastrophenschutz Neumünster absolviert. Um für die künftige Arbeit in einer Hilfsorganisation vorbereitet zu sein, waren unteranderem die folgenden Themen Bestandteil der Ausbildung:

  • Rechtsgrundlagen
  • Erste Hilfe
  • Hygienevorschriften
  • Fahrzeug- und Gerätekunde
  • Brennen und Löschen

Die Theorie wurde durch praxisnahe Übungen ergänzt.

(Vielen Dank an Jannik Stier für die Bereitstellung des Gruppenfotos)

Grundlehrgang2016

 

 

 

Lehrgänge erfolgreich bestanden

Bereits am Samstag war die Abschlussprüfung für Feuerwehr Grundlehrgang Truppfrau und Truppmann. Dieser Lehrgang dient als Basis in der Ausbildung bei der Feuerwehr.

Am Sonntag fand dann die Prüfung für die angehenden Sprechfunker in den Räumlichkeiten der FF-Gadeland statt.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Funk2016

 

 

 

Dachstuhlbrand in Wittorf

Ein Feuer in einem Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in der Julius-Brecht-Straße im Ortsteil Wittorf gab Anlass zur Alarmierung der Feuerwehr Gadeland. Das LF10/6 rückte zusammen mit der Berufsfeuerwehr und der FF-Wittorf zur Einsatzstelle aus. Das LF16-TS rückte zur Berufsfeuerwehr ins GAZ ein und stellte dort die Bereitschaft für weitere Einsätze sicher.

An der Einsatzstelle in der Julius Brecht Straße wurde eine Wasserversorgung von naheliegenden Überflurhydranten hergestellt. Ein Trupp unter PA nahm den Innenangriff mit einem C-Rohr vor. Weitere Trupps gingen zur Brandbekämpfung von außen vor. Ein Überdrücklüfter wurde in Stellung gebracht und die zweite Doppelhaushälfte auf Feuer kontrolliert. Um alle Glutnester aufzufinden wurde das Dach und der Dachboden teilweise aufgenommen und mit der Wärmebildkamera untersucht.

Wir bedanken uns bei Thomas Nyfeler für die Bereitstellung der Fotos. 

Zwei Einsätze an einem Tag

Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden wurde die Feuerwehr Gadeland zur Brandbekämpfung alarmiert.

Um kurz nach 7 Uhr erfolgte die erste Alarmierung in die Dithmarscher Straße zu einem Kellerbrand. Im Kellerraum von der elektrischen Hauptverteilung des Mehrfamilienhaus kam es vermutlich durch einen technischen Defekt zu einem Feuer. Mehrere Bewohner wurden aus dem Gebäude evakuiert und die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz vorgenommen. In Anschluß wurde das Gebäude belüftet. Mit eingesetzt waren neben der FF-Gadeland, die Berufsfeuerwehr Neumünster, die FF-Wittorf, der Rettungsdienst und die Polizei.

Am frühen Nachmittag kam es an der Straße Am Heldenhain zu einem Feuer in einem Schuppen. Die Wasserversorgung wurde unmittelbar vom in der Nachbarschaft liegenden Feuerwehrhaus aufgebaut. So konnte die Einsatzstelle sehr schnell mit Wasser versorgt werden. Drei C-Rohre kamen unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Das Übergreifen auf ein benachbartes Haus konnte verhindert werden. Der Schuppen brannte allerdings komplett nieder. Auch bei diesem Einsatz waren neben der FF-Gadeland, die Berufsfeuerwehr Neumünster, die FF-Wiitorf, der Rettungsdienst und die Polizei beteiligt.

Stadtteilbeiratssitzung am 22. März in der Aula

Auf der Stadtteilbeiratssitzung Gadeland am kommenden Dienstag den 22. März 2016 wird das Thema Zukunft Feuerwehr Gadeland auf der Tagesordnung stehen. Falls Sie sich auch für dieses Thema interessieren, dann schauen sie doch vorbei. Dort können sie sicherlich Anmerkungen geben, Fragen stellen und Bedenken äußern.

Die öffentliche Sitzung beginnt in der Gadelander Aula um 19 Uhr.

 

Tagesordnung  

1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Niederschrift zur letzten Sitzung
5. Mitteilungen
6. Einwohnerfragestunde
7. Querungshilfen Segeberger Straße – Erfahrungen, Fachdienst Stadtplanung und -entwicklung
8. Zukunft der FF Gadeland

Ortstermin: Vor der Sitzung um 18.00 Uhr Treffen bei der Querungshilfe gegenüber der Tankstelle

 

Aktion sauberes Gadeland

Wir haben die Aktion sauberes Gadeland gerne mit einer Abordnung aus der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr unterstützt. Zusammen mit dem Stadtteilbeirat und einer Handvoll Gadelander Bürgern wurden, wie bereits im vergangenen Jahr, viele Müllsäcke gefüllt.

 

Sauber2016